Die wahre Geschichte...       Skelett

 

Schon immer sollen einige Bergseen und deren Umgebung von sagenhaften Wesen bewohnt worden sein
Am Schluchsee waren es jedoch nicht die verführerischen Nixen oder wunderschöne Feen, nach denen sich die Menschen in Sehnsucht zu verzehren pflegten.
Nein, hier wissen die Anwohner nur von hässlichen Gestalten und deren spukhaftem, gespenstischen Treiben am See zu berichten.

Diese zeigen sich auch heute noch an bestimmten Tagen den Menschen, meist Fischern und Jägern aber auch Wanderern, und sie können sich - Augenzeugen zufolge - wohl augenblicklich in Büsche, Bäume oder Tiere verwandeln, wenn man ihnen zu nahe kommt. Für den Ursprung des Spuks macht man den Riesen vom Bühl verantwortlich, der sich durch seine unheimliche Nachkommenschaft für die Vertreibung vom See rächen wollte.

Nachdem es diesen Urgestalten nach der Seeabsenkung im Jahre 1983 wohl selbst angst und bange geworden ist, verliessen sie ihre feuchten Gefilden am See und kehrten an den Riesenbühl zurück.
Einige von ihnen beschlossen gar, sich unter die Dorfbewohner zu mischen...

Dort leben sie, unauffällig und unerkannt. Doch wie auf ein geheimes Zeichen hin geben sie jedes Jahr zur gleichen Zeit, nämlich kurz bevor der Frühling Einzug hält, ihr verstecktes Dasein auf und zeigen ihre wahren Gesichter. Mit Wurzelnasen und anderen verunstalteten Gesichtszügen sehen sie wahrlich zum Fürchten aus. Sie treiben´s dann besonders toll, und es ist gut zu wissen wie man sie beruhigen kann!

Am schnellsten kann man sie besänftigen, indem man ihnen ganz viel - am besten Hochprozentiges ! - zu trinken gibt. Denn wie ihr Urahn, der Riese vom Bühl, haben auch sie einen Riesendurst!

Und obwohl viele sich vor ihnen fürchten, freut man sich doch wenn man sie zu Gesicht bekommt, denn es ist dies ein sicheres Zeichen, dass der Winter seine Macht verloren hat und der Frühling sich ankündigt.

Darum möchten wir gar nicht auf unsere Riesenbühlgeister verzichten, auch wenn sie einen Riesendurst haben.

Manche sogar das ganze Jahr!        Drachen1        Pfeil00022[1]